Beitragsordnung der Tennisabteilung gültig ab 01. Januar 2021

 

1. Ideeller Bereich Jahresbeiträge

Teilbereich Jahresbeitrag Bemerkung
Tennis

Abt.

Umlage

Tennis

Abt.

Umlage

Gesamt

verein

 

Insge-

samt

A Aktive Einzelmitglieder 540 0 enth. 540 enth.= enthalten
B Aktive Einzelmitglieder

80 +  (80. Lebensj.)  1)

395 0 enth. 395 Ab dem Jahr des

80. Geburtstages

C Aktive „Ehepaare“

Eheleute und

Eingetragene Lebens.p.g.

 

540

490

 

0

0

 

enth.

 

1.030 Lebens.p.g.=

Lebenspartnergemeinschaft

D Auszubildende und

Studenten

255 0 enth. 255 Bis zum 27. Lebensjahr
E Jugendliche             2) 170 0 enth. 170 Bis zum 18. Lebensjahr
F Jeder weitere

Jugendliche

115 0 enth. 115 Bis zum 18. Lebensjahr
G Kinder                      2) 90 0 enth. 90 Bis zum 10. Lebensjahr
H Elternteil Passiv       3) 170 0 enth. 170
I Passive Einzelmitglieder 185 0 enth. 185

 

Ein Wechsel von der aktiven zur passiven Mitgliedschaft ist nur zum Jahresende möglich und muss schriftlich bis zum 30. September dem Abteilungsvorstand gegenüber erklärt werden.

 

Anmerkungen 

  1. Übergangslösung für die „Alt 80er“ (bis einschließlich 2020): 2021 und 2022 Beitrag 265 €.
  2. Bei Kindern und Jugendlichen Aufnahme in die Tennis-Abteilung nur unter der Voraussetzung, dass ein Elternteil bereits Mitglied ist oder mindestens passives Mitglied (siehe H) wird.
  3. Die passive Mitgliedschaft kann in dem Jahr gekündigt werden, in der/die Jugendliche das 18.Lebensjahr vollendet

 

2. Investitionsbeitrag (einmalige Zahlung) für Neu-Mitglieder

Aktive Einzelmitglieder ODER
bei Wechsel in eine Aktive Mitgliedschaft
200
Aktive Ehepaare 300

 

3. Aufnahmegebühren

 

Jugendliche 100
Kinder 100

 

4. Garderobenschränke: 35

 

5. Bezahlung der Beiträge

Die Beiträge werden grundsätzlich (§8,7 unsere Satzung) per SEPA-Lastschrift („Single Euro Payments Area“) eingezogen. In begründeten Ausnahmefällen kann die Zahlung durch Überweisung erfolgen. Die Beiträge sind am 1. Februar eines jeden Jahres in voller Höhe fällig. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag, verschiebt sich die Fälligkeit auf den nächstfolgenden Werktag. Eventuell entstehende Kosten bei Nicht-Einlösung der SEPA-Lastschrift gehen zu Lasten des Mitglieds.

Bei Eintritt nach dem 30. Juni halbiert sich der jeweilige Jahresbeitrag für das Jahr des Eintritts.

Alle anderen zusätzlichen Abgaben (z.B. Investitionsbeitrag) bleiben unverändert.

 

6. Ratenzahlungen

Der Jahresbeitrag kann in 2 Raten oder in 3 Raten
bei Zuzahlung von Gebühren gezahlt werden.

Die Ratenzahlungen betreffen ausschließlich die Jahresbeiträge und
können nur schriftlich von Mitgliedern mit vorliegendem SEPA-Lastschriftmandat
beantragt werden. Alle anderen Beiträge und Umlagen bleiben davon unberührt.

2 Raten   3 Raten
Termin Gebühren Termin Gebühren
01.02. 5 01.02. 5
01.04. 5 01.04. 5
  01.06. 5

 

7. Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzugs werden zum Ausgleich der anfallenden
Verwaltungskosten die folgenden Gebühren erhoben

  • Erinnerung (frühestens 1 Monat nach Fälligkeit) 15,00
  • Erinnerung (frühestens 2 Monate nach Fälligkeit) 18,00

Weitergehende Verzugsschäden bleiben davon unberührt.

 

8. Spielgebühren

Gastgebühren 3 x in der Sommersaison Je Einsatz 15,00  
Passivspielgebühr 5 x in der Sommersaison Je Einsatz 10,00  

 

9. Beiträge/Nutzungsgebühren für die Hallenplätze in der Wintersaison

Die Beiträge für die Nutzung der Hallenplätze während der Wintersaison sind am 1. Oktober eines jeden Jahres fällig. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die jeweilig jährlich festgesetzten Stundenpreise werden vom Vorstand der Tennis-Abteilung rechtzeitig bekannt gegeben.

 

10. Sonderregelungen

Sonderregelungen bleiben dem Abteilungsvorstand vorbehalten.

 

11. Beendigung der Mitgliedschaft

Ein freiwilliger Austritt aus der Abteilung ist nur zum Ende eines Kalenderjahres unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zulässig, d.h. er muss gegenüber dem Abteilungsvorstand schriftlich bis spätestens 30. September erklärt werden.